4.000 Jugendliche am Kongress der Adventjugend in Spanien erwartet
print druckenemail versenden

Valencia/Spanien, 28.07.2017 / APD

4.000 Jugendliche erwarten die Organisatoren des gesamteuropäischen Kongresses der Adventjugend vom 1. bis 5. August in Valencia/Spanien. Der Jugendkongress im Centro de Eventos de Feria Valencia steht unter dem Titel „The Journey“ (Die Reise) und will Anregungen geben, wie die gemeinsame Lebensreise zum „Himmel“ für adventistische Christen auch Verantwortung für Umwelt, Natur und Gesellschaft einschliesse, heisst es auf der Webseite www.aycongress.org. Der Jugendkongress sei von einer dreifachen Lebensphilosophie geprägt: Achte Gott, Mitmenschen und dich selbst.

Plakat des europäischen Jugendkongresses der Adventjugend in Valencia, #AYC2017, #TheJourney

Plakat des europäischen Jugendkongresses der Adventjugend in Valencia, #AYC2017, #TheJourney

© Poster: Adventist Youth EUD/TED

Demnach nehmen Jugendliche aus Estland bis Portugal und von Norwegen bis Griechenland am europäischen Jugendkongress in Valencia/Spanien teil. Sie haben neben den gemeinsamen Veranstaltungen mit Anspielen, Wortbeiträgen, Gebetszeiten und viel Musik die Möglichkeit aus 60 Workshops, Seminaren, Vorträgen und Bibelthemen auszuwählen. Die Jugendlichen schlafen in grossen Nebenhallen am Veranstaltungsort in Indoor-Zelten für zwei Personen.

Laut Zlatko Musija, Verantwortlicher der Adventjugend in Nord- und Südosteuropa (TED), wird „Die Reise" (#AYC2017) eine der wichtigsten und unvergesslichsten spirituellen Momente im Leben vieler Jugendlicher sein. „Der Jugendkongress ist die Zeit, in der sie Gott vertieft kennenlernen und ermutigt werden, ihn noch stärker zu lieben und ihm mehr zu dienen“, so Pastor Musija. Die Moderatoren könnten mit den Jugendlichen in einer relevanten Weise viele praktische Aspekte des zeitgenössischen Lebens teilen. Die Workshops decken demnach eine ganze Reihe von Themen und Fragen ab, was Beziehungen, Gesundheit, Wissenschaft, Ökologie und Theologie betreffe sowie der Austausch über praktische Verwirklichungsmöglichkeiten, wie man im modernen Kontext des säkularisierten Europas seinen Glauben besser bezeugen kann.

Geleitet wird der Jugendkongress von den Verantwortlichen der Adventjugend in West- und Südeuropa (EUD), Stephan Sigg sowie von Zlatko Musija, der für die adventistischen Jugendlichen in Nord- und Südosteuropa (TED) verantwortlich ist.

Webseite: www.aycongress.org/
Facebookseite: @ayceurope

Download des Handbuchs zum Kongress als PDF-Datei:
www.dropbox.com/s/bkd967kpjzz9y5d/AYC2017_Booklet_low.pdf?dl=0

Handbuch App für iOS und Android: guidebook.com/g/ayc2017/

Hashtags: #AYC2017 und #TheJourney

back (1'851 Zeichen)


Hinweise Top

APD-Meldungen als PDF zum Herunterladen auf Dropbox:
https://www.dropbox.com/sh/m9tu5b6f767kgch/AABMOCZxMpGsSn8bHR_VqNbma?dl=0

APD auf Facebook
https://www.facebook.com/APDSchweiz/?fref=ts

APD auf Twitter
https://twitter.com/apd_ch

Impressum Top

Nachrichtenagentur APD
(Adventistischer Pressedienst)
Postfach
CH-4020 Basel
E-Mail: APD-CH(at)apd.info
Web: https://www.apd.media/

Herbert Bodenmann (verantwortlich), Journalist SFJ
Tel: +41 79 225 95 11
Christian B. Schäffler, Journalist SFJ

© Nachrichtenagentur APD Basel (Schweiz) und Ostfildern (Deutschland). Kostenlose Textnutzung nur unter der Bedingung der eindeutigen Quellenangabe "APD". Das © Copyright an den Agenturtexten verbleibt auch nach ihrer Veröffentlichung bei der Nachrichtenagentur APD.

APD ® ist die rechtlich geschützte Abkürzung des Adventistischen Pressedienstes.

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten ging aus der Erweckungsbewegung des 19. Jahrhunderts hervor. Gegenwärtig (6/2017) zählt sie über 20 Millionen erwachsene Mitglieder in 215 Staaten und Territorien der Erde. In der Schweiz sind 4.652 Mitglieder in 54 Gemeinden und drei Gruppen organisiert. Die einzige Glaubensgrundlage der Adventisten ist die Bibel.