Trinkwasser für Überlebende der Tsunami-Katastrophe
print druckenemail versenden

Lentigny FR, 28.01.2005 / APD

Etwa 20 000 Flutopfer in der Region Hambantota im Süden Sri Lankas erhalten durch ein Projekt der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Schweiz sauberes Trinkwasser. ADRA stellt jeweils fünf Haushalten einen zweitausend Liter fassenden Wassertank zur Verfügung. Ausserdem erhält jede Familie einen 25 Liter Wasserkanister zum Transportieren und Aufbewahren des Wassers. Mit Hilfe von 50 Handpumpen werden zudem durch die Flutwelle zerstörte Brunnen wieder in Betrieb genommen. Spezialisten von ADRA Sri Lanka betreuen diese Wasseranlagen. Sie entnehmen regelmässig Wasserproben und sorgen für geeignetes Trinkwasser. Das Projekt in Höhe von über 825 000 Schweizer Franken (516 000 Euro) wird von der Schweizer Stiftung Glückskette finanziert, die ADRA Schweiz seit Anfang des Jahres in die Reihe ihrer Partner aufgenommen hat. In Kooperation mit ADRA Belgien/Luxemburg, Portugal, Slowakei und Frankreich bereitet ADRA Schweiz weitere Projekte in Sri Lanka und Somalia vor.

back (1'002 Zeichen)


Hinweise Top

APD-Meldungen als PDF zum Herunterladen auf Dropbox:
https://www.dropbox.com/sh/m9tu5b6f767kgch/AABMOCZxMpGsSn8bHR_VqNbma?dl=0

APD auf Facebook
https://www.facebook.com/APDSchweiz/?fref=ts

APD auf Twitter
https://twitter.com/apd_ch

Impressum Top

Nachrichtenagentur APD
(Adventistischer Pressedienst)
Postfach
CH-4020 Basel
E-Mail: APD-CH(at)apd.info
Web: https://www.apd.media/

Herbert Bodenmann (verantwortlich), Journalist SFJ
Tel: +41 79 225 95 11
Christian B. Schäffler, Journalist SFJ

© Nachrichtenagentur APD Basel (Schweiz) und Ostfildern (Deutschland). Kostenlose Textnutzung nur unter der Bedingung der eindeutigen Quellenangabe "APD". Das © Copyright an den Agenturtexten verbleibt auch nach ihrer Veröffentlichung bei der Nachrichtenagentur APD.

APD ® ist die rechtlich geschützte Abkürzung des Adventistischen Pressedienstes.

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten ging aus der Erweckungsbewegung des 19. Jahrhunderts hervor. Gegenwärtig (6/2017) zählt sie über 20 Millionen erwachsene Mitglieder in 215 Staaten und Territorien der Erde. In der Schweiz sind 4.652 Mitglieder in 54 Gemeinden und drei Gruppen organisiert. Die einzige Glaubensgrundlage der Adventisten ist die Bibel.